Das wahrscheinlich kleinste Eigenheim Wuppertals

Auf dem Gartengrundstück an der Ecke Hütter Straße und An der Hütte, gleich neben dem ehemaligen „Neuhaus-Hof" steht seit kurzem Cronenbergs erstes Tiny-Haus. Das Wohnen auf kleinster Fläche, ausgestattet mit dem Nötigsten verspricht dabei ein hohes Maß an Enkeltauglichkeit im wahrsten Sinne des Wortes.

Auf nur 14 Quadratmetern wurde dieses hölzerne Tiny House mit allem ausgestattet, was man zum Leben braucht. Das energieautonome Tinyhaus wurde von Thoma Haus geliefert, massivholz Fichte/Tanne als Verbundplatte ca. 30cm dick mit Buchenholzdübeln verbunden und ganz ohne Leim. Das ist ein Massivholz-Haus, das sich selbst Heizen und Kühlen kann. Nur durch die Sonne vom Dach und ohne zusätzliche Dämmstoffe. Zudem wissen wir, Menschen, die von Holz umgeben sind, leben entspannter.

Die Architektin wird selbst in dem Haus wohnen, während in ihr „zu groß gewordenes'' Fachwerkhaus nebenan ihre Tochter nebst Mann und zwei Kindern bereits eingezogen sind. Hier ein ausführlicher Bericht in der Cronenberger Woche vom 16.3.2021 und hier im Solinger Tageblatt vom 26.4.2021

Wir durften an dem ersten Tinyhouse in Cronenberg mitwirken, Fenster und Türen sowie Lärchenholzverkleidung und Fensterfutter und auch die Treppe wurden von uns gefertigt. Den Fußboden haben wir aus Eichenholzdielen gefertigt.

14 qm - Wohnraum, Kochecke, Dusche und Schlafraum

Die Haustür führt in den Wohnraum des nicht unterkellerten Holzhauses.

Der helle Wohnraum mit bodentiefen Fenstern im Rohbau

... und fertig eingerichtet.

Hinter der Tür die Dusche, die Treppe führt nach oben

... ins zukünftige Schlafzimmer.

Raumbildende Treppe: Unter der Treppe findet ein komplettes Duschbad Platz.

In unserer Werkstatt vorgefertigt ...

Unter der Treppe ist Platz ...

und zur Probe aufgebaut.

für Toilette, Waschbecken ...

Alles passt genau!

und Dusche! Ein Raumwunder ;-)

powered by webEdition CMS